Opfekompott-Bericht - SPÖ Rabenstein

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Opfekompott-Bericht

Frühlingsauftakt mit "Opfekompott"
Zu unserer Freude konnten wir wieder die Kirchberger Band "Opfekompott" für unser Frühlingskonzert engagieren.
Die Band "Opfekompott" aus Kirchberg an der Pielach ist über die Grenzen des Tales hinaus für ihre Mundarttexte bekannt. Es sind Geschichten aus dem Leben und aus der Heimat, mit Augenzwinkern, aber auch gesellschaftskritisch, doch ohne ständig erhobenen Zeigefinger. Zum Zurücklehnen genauso wie zum Abtanzen. Zum Lachen und Nachdenken. Die sich stark veränderte politische Lage fand aber auch Erwähnung im Programm. Neben älteren Liedern, gab es einiges von der neuen CD "söwa gmocht" zu hören. Damit neben dem musikalischem Genuss die Kulinarik nicht zu kurz kam, gab es an der Bar verschiedene Weine, belegte Brötchen und Apfelstrudel zu genießen. Neben vielen Rabensteinern konnten wir auch Besucher aus einigen anderen Gemeinden bei uns begrüßen. Viele Fans der Band aus Kirchberg waren genauso gekommen, wie eine Abordnung aus St. Pölten. Es freute uns besonders darunter SPÖ-Regionalgeschäftsführer Stadtrat Harald Ludwig ebenso wie unsere Gemeindevertreter, allen voran unseren Vize-Bürgermeister Hubert Gansch begrüßen zu können. Wir wollen uns an dieser Stelle bei unseren Helfern, Sponsoren und Besuchern
für ihre Unterstützung bedanken und würden uns freuen, wenn sie uns bei einer unserer folgenden Veranstaltung wieder so zahlreich besuchen würden.


Hier ein kurzes Video zum Konzert
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü